2
Nov
2004

Ab 09. November 2004 gibt es Firefox 1.0!

Voraussichtlich erscheint die deutsche Version des schlanken und sicheren Browsers Firefox 1.0 am 09. November 2004.

Die Open-Source-Gemeinde feiert jetzt schon kräftigst*g* ..und bittet um Spenden, um das Erscheinen in GANZSEITIGEN ANZEIGEN in den Grossen Tageszeitungen schalten zu können!
( Vorbild 10 days, 10,000 names, $250,000 der Aktion "SPREAD FIREFOX"! )
"Wir möchten die Ankunft dieses tollen Webbrowsers mit so vielen begeisterten Menschen wie möglich feiern. Alle sollen sehen, wie viele Anhänger Firefox schon jetzt hat!"
Tristan Nitot, President Mozilla Europe

Die Aktion innerhalb weniger Tage 1.000.000 Downloads der RC1 Version zu erreichen war "schlichtweg ein HAMMER"!!
Mit der Final Version sollte nun Microsofts InternetExplorer ordentlich Marktanteile verlieren! ;-)


in einer Woche HIER*gg*


"Verzieh dich, Gott!" - Auszug aus einem Gespräch zwischen Gott und George W.Bush

George?

- Ja? -

Hier spricht Gott. -

Hallo, Gott, was kann ich für dich tun?

Ich möchte, dass du diese Irak-Sache beendest.

Aber du hast sie mir doch aufgetragen.

Habe ich nicht, George.

Doch tatest du! Du sprachst zu mir durch Karl, Rumsey und Dick und alle jene anderen wirklich gescheiten Kerle!!

Und woher wusstest du, dass ICH Sprach?

"Instinkt, Gott. Ich wusste es einfach!"

Glaubst du wirklich, ich möchte, dass du so viel Blutvergießen über andere Menschen bringst?

Aber es sind Muslime! Sie glauben nicht an dich, Gott!

Aber natürlich tun sie das, George. Juden, Christen und Muslime verehren doch alle denselben Gott. Hast du in der Schule nicht vergleichende Theologie gehabt, George?

Natürlich nicht! Hältst du mich für einen dieser bekifften, linken Schwulenfreund?

Nein George, aber ich erwarte, dass du etwas über die Leute weißt, die du bombardierst.

Ach Gott! Ich weiß, dass es richtig ist, diese öligen Vogelscheuchen zu bombardieren - bis keiner mehr übrig ist, von dem man was wissen muss.

Wie kommst du darauf, George?

Weil du zu mir sprichst, Gott. Du sagst mir, was richtig ist und was falsch, und . . .

Hör zu, du kneifäugiger Billy-Graham-Verschnitt, geht das nicht in deinen Schädel: Ich, Gott, will, dass du mit dem ganzen Präventivschlagnonsens aufhörst. Hör auf, den Irak zu zerstören. Hör auf, Sharon zu unterstützen. Hör auf, die einzigen Menschen zu bombardieren, die außer dir noch an mich glauben.

Das ist genau die Art von Defätismus-Scheiße, die ich im Weißen Haus nicht dulde. Verzieh dich!

Ich kann nicht glauben, was ich da höre, George.

Du solltest aber langsam damit anfangen. Weißt du nicht, dass laut Gallup-Umfrage 42 Prozent der Amerikaner an die Wiedergeburt glauben? Das geht quer durch alle Schichten: Reps und Dems, Weiße und Schwarze, Reich und Arm. Das ist eine echter politischer Machtfaktor, Gott.

Schau, alles, was ich von dir will, ist, dass du ein wenig Mitgefühl zeigst.

Ich werde darüber jetzt nicht debattieren, Gott. Du hörst dich langsam an, als wärest du ein Mitglied der "realitätsverhafteten Gemeinschaft".
Was zur Hölle ist das?

Darunter verstehen wir Leute, die glauben, dass Lösungen aus der genauen Beobachtung der Realität entstehen.

Klingt ziemlich fair.

Ich aber sage dir, was auch einer meiner Berater kürzlich in einem "Wall Street Journal "-Interview erklärt hat: "So, wie sich das diese realitätsverhafteten Leute vorstellen, so funktioniert die Welt heute einfach nicht mehr. Wir sind jetzt ein Imperium, und wenn wir handeln, erfinden wir unsere eigene Realität. Und während du diese Realität studierst, handeln wir schon wieder und schaffen neue Realitäten, die man dann wieder studieren kann - und immer so weiter. Wir sind Akteure der Geschichte, und allen anderen bleibt nur die Rolle des Zuschauers.
Du meinst - was andere sagen, kümmert dich einen Dreck?

Ich meine: Du sprichst durch mich, Gott, und nicht umgekehrt. Ist das klar?

Yes, Mister President.

Hier gibt es das ganze Gespräch zwischen Gott, dem Allmächtigen und George W. Bush - belauscht und aufgezeichnet von Ex-Monty-Pythonist Terry Jones ; -)

Im Rennen ums WEISSE HAUS: Das Internet wählt Kerry

Geht es nach dem Willen von 113000 nichtamerikanischen Surfern weltweit, dann ist es eine ganz klare Entscheidung: Kerry siegt mit 87.446 Stimmen ( 77,1%), während George W. Bush gerade mal 2,3 Prozent Vorsprung vor dem Außenseiter Ralph Nader hat*gg*
( Bush 9%, Ralph Nader 6,7 % Reformpartei und David Cobb/ Grüne 3.8 % )lobalvote2004.org

Wie bei der richtigen Wahl, standen sieben Kandidaten zur Auswahl: Neben Bush (Republikaner) und Kerry (Demokraten) noch Ralph Nader (Reformpartei), Michael Badnarik (Liberale), Michael Peroutka (Verfassungspartei), Walter Brown (Sozialisten) und David Cobb (Grüne).
( um Mehrfachstimmabgaben zu verhindern war eine Mailaktivierung notwendig)

Die Realität sieht leider anders aus:
in den ersten Wahlgemeinden gewinnt US-Präsident George W. Bush bereits :-((

in Dixville Notch ( New Hampshire ) stimmten kurz nach Mitternacht schon gültig 19 Wähler für Bush und 7 für dessen demokratischen Herausforderer John Kerry .

aber noch ist nicht aller Tage Abend:
es fehlen ja noch 217 Millionen Wähler*g*

Was ist denn eigentlich "Politik"?

Der kleine Sohn geht zum Vater und fragt ihn ob er ihm erklären könne, was Politik sei. Der Vater meint: "Natürlich kann ich Dir das erklären.

Nehmen wir zum Beispiel mal unsere Familie. Ich bringe das Geld nach Hause, also nennen wir mich Kapitalismus. Deine Mutter verwaltet das Geld, also nennen wir sie die Regierung. Wir beide kümmern uns fast ausschliesslich um Dein Wohl, also bist Du das Volk. Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse und Dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft. Hast Du verstanden ?"

Der Sohn ist sich der ganzen Sache nicht sicher und möchte erst mal darüber schlafen. In der Nacht erwacht er, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und wie am Spiess schreit. Er steht auf und klopft am Eltern-Schlafzimmer, doch seine Mutter liegt im Tiefschlaf und lässt sich nicht wecken. Also geht er zum Dienstmädchen und findet dort seinen Vater bei ihr im Bett. Doch auch auf sein mehrmaliges Klopfen hin lassen die beiden sich nicht stören. So geht er halt wieder ins Bett und schläft weiter.

Am Morgen fragt ihn der Vater, ob er nun wisse was Politik sei und es mit eigenen Worten erklären könne.

Der Sohn antwortet: "Ja, jetzt weiss ich es. Der Kapitalismus vögelt die Arbeiterklasse während die Regierung schläft. Das Volk wird total ignoriert und die Zukunft ist voller Scheisse !"

neulich im Funchat.at

das kann natürlich auch " passieren" *ggg*.....! ;-)


"Dirty Harry" kehrt zurück

Nach seiner, genau ein Jahr, andauender "Kreativpause" von Sat1 kehrt "Dirty Harry" Harald Schmidt am 23.12. als Talkmaster in der ARD zurück.
Mit Manuel Andrack wird der TV-Satiriker 2 mal die Woche nach den Tagesthemen talken!!

ich bin mir sicher, er kann auf seine Erfolge bei Sat1 und «Schmidteinander» anschliessen!!


Zitat des Tages

"Jeder Mensch hat die Chance, mindestens einen Teil der Welt zu verbessern, nämlich sich selbst.""
Paul Anton de Lagarde
Orientalist, Philosoph
( Deutschland , 2.11.1827 - 22.12.1891 )

logo

superkalifragili

- privat journal -

Kalender

November 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 4 
25
 
 
 
 
 
 

SchnellSuche

 

Status

Online seit 5150 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Nov, 20:14

Web Counter

RSS Box

Evolution der Symbiose: Hilfst du mir, so helf' ich dir
Einige Ameisenarten leben geschützt zwischen den...
13. Nov, 08:36
Instagram TV: Was ist nach dem anfänglichen Hype passiert?
Ende Juni 2018 überraschte Instagram die Social-Media-Szene...
Christian Erxleben - 13. Nov, 06:45
Satellitenbild der Woche: Dunkle Schwaden im Sunshine State
Ein Satellitenfoto zeigt, wie die Küste von Florida...
12. Nov, 17:33
Leoniden: Ab Dienstag regnet es Sternschnuppen
Leoniden gehören zu den schnellsten Sternschnuppen,...
12. Nov, 15:59
BASIC thinking ist Medienpartner der Subscribed Munich
Die Subscribed Munich bringt am 15. November 2018...
Christian Erxleben - 12. Nov, 12:30
Quiz: Von Knicken und Schlangen - was wissen Sie über Pyramiden?
Ägypten ist berühmt für seine Pyramiden....
12. Nov, 12:15
Außerirdisches Leben: Wie Lasersignale Außerirdische...
Irgendwo da draußen gibt es Leben im All - davon...
12. Nov, 11:53
Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Dominik Kupilas
In der Serie „Homescreen!“ präsentieren...
Christian Erxleben - 12. Nov, 10:15
Grand Canyon: Studenten finden 310 Millionen Jahre alte Fußspuren
Auf einem Felsbrocken im Grand-Canyon-Nationalpark. ..
12. Nov, 10:12
Magenta VR mit dem Lenovo Mirage Solo: Mittendrin! (+ Gewinnspiel)
In fremde Welten entschwinden – und das bestenfalls...
Sponsor [Anzeige] - 12. Nov, 10:00

Meine Lektüre


Stephen W. Hawking
Eine kurze Geschichte der Zeit


Stephen W. Hawking, Markus Pössel
Das Universum in der Nußschale. Erweiterte Neuausgabe.


Ronald Greeley, Raymond Batson
The Compact NASA Atlas of the Solar System


Dalai Lama, Christof Spitz
Die Lehren des tibetischen Buddhismus


Walter Y. Evans-Wentz, Anagarika Govinda, John Woodroffe
Das Tibetanische Totenbuch oder Die Nachtod-Erfahrungen auf der Bardo-Stufe


Dalai Lama XIV.
Die Vier Edlen Wahrheiten


Kristiane Allert-Wybranietz, Kristiane Allert- Wybranietz
Trotz alledem


Kristiane Allert-Wybranietz, Volker Wybranietz, Kristiane Allert- Wybranietz
Schön daß es dich gibt


Kristiane Allert-Wybranietz, Kristiane Allert- Wybranietz
Wenn's doch nur so einfach wär


Hermann Hesse
Bäume


Frank Schätzing
Der Schwarm


Robert Ludlum, Michael Windgassen
Der Prometheus-Verrat


Robert Ludlum, Wolfgang Müller
Das Sigma-Protokoll


Robert A. Heinlein
Das neue Buch Hiob


Robert A. Heinlein
Fremder in einer fremden Welt



Heinrich Kusch, Ingrid Kusch
Höhlen der Steiermark


Gernot Rabeder, Doris Nagel, Martina Pacher
Der Höhlenbär


Doris Döppes, Gernot Rabeder
Pliozäne und pleistozäne Faunen Österreichs

My Music


Eric Clapton
Unplugged



Keith Jarrett
The Köln Concert


The Chieftains
The Long Black Veil


Shania Twain
Greatest Hits


Stan Getz / Joao Gilberto / Astrud Gilberto
Getz / Gilberto (Verve Master Edition)


Dire Straits
Brothers in Arms


Hans & Blue Groove Theessink
Live [UK-Import]


Paco de Lucia, Al di Meola, John Mclaughlin
Friday Night in San Francisco


Redman
Muddy Waters




Candy Dulfer
Saxuality


Hans & Candy Dulfer
Dulfer Dulfer


Jazz for Lovers
Jazz for Lovers





Kenny G
Duotones


C. Atkins/M. Knopfler, Chet & Mark Knopfler Atkins
Neck and Neck

Filme / DVD

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen